Gästebuch


 Name *
 E-Mail *
 Webseite
 Text *
* Eingabe erforderlich

Antispam Massnahme
Vor dem Absenden des Gästebucheintrags bitte die Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen.
captcha

(177)
(97) inez heiniger
So, 15 Dezember 2013 12:25:27

Hallo Zäme.Endlich wieder ein Bericht von mir.Wir hatten für kurze Zeit keinen Computer. Nicht nur wir werden älter und bekommen unsere Wehwehchen,auch die Apparaturen steigen manchmal aus.Endlich habt ihr nicht mehr so Steigungen zu bekämpfen bei euren letzten Etappen und könnt es ein wenig anders geniessen. Ich glaube nämlich,wie näher ihr euerem Ziel kommt, wie schnell man merkt,wie ausgelaugt man ist, oder stimmt es nicht? Elisabeth ist sicher froh sich mal richtig zu erholen und kein Sattel mehr unter dem Füdli zu spüren.Wie lang fährt ihr eigentlich noch durch Thailand,bis ihr am Ziel seid und richtig Ferien machen könnt?Vielleicht hab ich es irgendwie verpasst und ihr habt es irgendwo geschrieben......Heute haben wir eine Mischung aus Wolken und blaue Himmel, aber wir haben jetzt lang sehr schönes Winterwetter gehabt,blaue Himmel und seeeeehr viel Sonne,aber wenn ich euch so im T'shirt sehe, wäre ich nicht abgeneigt, wenn der Frühling schon morgen vor der Tür stehen würde. Elisabeth, letzte Dienstag waren Regina, Elisabeth,Wilja und ich im Bern am Weihnachtsmarkt. Der Markt war nicht so gross wie der in Bremgarten, aber es war ein gemütlicher Tag mit viel Klatsch und Tratsch.Es ist schön,wenn du nächstes Jahr wieder mit von Party bist.Wir haben jetzt zwei Mal, jeden Mittwoch bis Donnerstagabend beide Enkelkinder, so dass man am Donnerstagabend weiss , was man gemacht hat. Ja, man wird nicht jünger, eigentlich schade! Liebe Elisabeth und Fritz, ich wünsche euch weiterhin eine gute Fahrt und schöne Festtage. Ich hoffe,ihr könnt über die Festtage eine Pause einlegen.Liebs Grüessli aus Grünen Inez

(96) Blaser Paul und Greti
Sa, 14 Dezember 2013 12:00:23

Liebe super Radfahrer

Wenn ihr diese Zeilen lest, habt ihr ev. die letzten drei Etappen eurer grossen Reise geschafft. Herzlichen Glückwunsch zu dieser super Leistung. Wir wünschen euch noch eine gute Zeit in Thailand, geniesst die Wärme und dann vor allem den Besuch auch der Schweiz.
Nach Neujahr packen wir auch, für einmal nicht die Fahrradtaschen, sondern die Koffer. Am 10. Januar machen wir uns auf die Reise nach Neuseeland und werden dort bis am 22. März die Süd- und Nordinsel mit dem Camper bereisen. Eine ganz neue Erfahrung für uns. Wir wünschen Euch beiden eine frohe Weihnachten und dann einen guten Rutsch ins neue Jahr. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im Frühling 2014.
Ganz liebe Grüsse
Greti und Paul

(95) Schär Margrit
Fr, 13 Dezember 2013 15:14:43

Hallo zäme
Nun seid ihr schon bald am Ziel angelangt, unglaublich! Es dünkt mich fast unwahrscheinlich, dass ihr schon so lange auf Reisen seid. Leider haben wir bei uns im Moment ziemlich kalt und der Nebel liegt beharrlich über dem Mittelland! Alles andere als bei Euch! Heute Abend findet der Ampac-Abend statt, diesmal wieder im Bären Ersigen. Es ist schade, dass Du nicht dabei sein kannst, aber ich hoffe, Dich bei anderer Gelegenheit wieder mal zu treffen! Nun wünsche ich Euch beiden ganz schöne Festtage in der Ferne und alles Gute für das 2014!
Hoffentlich bis bald einmal
Liebe Gruess Margrit

(94) Binggeli Heidi
Di, 10 Dezember 2013 21:42:36

Hallo zäme,
ich bedanke mich herzlich für die wunderschöne Geburtstagskarte, war bei weitem die schönste und es hat mich mega gefreut!!! nach meinem Geburi wurde ich dann krank, trotz Grippeimpfung.... und jetzt habe ich also zwei Wochen mich mit diesem Käfer herumgeschlagen. Nun habe ich nur noch nächtliche Hustenreize, so dass ich immer zu wenig schlafe. Letzte Woche hatten wir einen Déesse Abend mit den Ehemaligen und Du Elisabeth hast uns doch so sehr gefehlt!!!! Hast Du noch Aprikosenöl, oder brauchst Du eine Dose??? Interessant Eure Berichte, ich freue mich jedesmal, wenn etwas Neues kommt. Thaliand scheint sehr schön zu sein, mit den vielen Blumen. Auf unserem Klavier haben jetzt auch grad 4 Orchideen zu blühen begonnen, sie lieben scheinbar Musik....Ich wünsche Euch viele erholsame Ruhetage, die jetzt dann noch kommen, und Du Elisabeth musst unbedingt noch etwas beim Essen zuschlagen, sonst musst Du zurück in der Schweiz alles neue Kleider kaufen, und das kommt teuer....Spass bei Seite.. viele liebe Grüsse aus der kalten, sonnigen Schweiz.... Heidi Binggeli

(93) Binggeli Fredi
Mo, 2 Dezember 2013 00:35:51

Hoi zäme
Schon bald dürfen wir die letzten faszinierenden Berichte eurer Weltreise aufsaugen. Ich wünsche euch für die letzten Etappen viel Glück und vor allem gute Gesundheit bis ans Ende der Reise. Diese Leistung, Wahnsinn, einfach Wahnsinn. Ich verneigen mich tief!
Dieses Jahr gibt's wohl "ä Mini-Ramset im Bahnhöfli z'Wynige".
Kommt gut nach Bangkok und natürlich auch nach Hause!
Ä liebe Gruess us dr chaute Heimat
Fredi und Marianne

(92) Beatrice Wisler
So, 24 November 2013 14:19:12

Hoi zäme!
Ich hatte Euch schon vor ein paar Tagen geschrieben,aber weiss auch nicht,was ich gemacht hatte.Jedenfalls hatte ich die Nachricht nicht weiterleiten können. Hoffentlich habe ich heute mehr Glück! Welch herrliche Bilder man bewundern kann,die Blumenmädchen sind ja herzig. Ich freue mich schon auf die nächsten Berichte. Heute werde ich wieder das Neueste kopieren und zur Arbeit mitnehmen,Zauggs warten schon drauf. Ich habe Spätdienst,dann gehts immer am besten zum zeigen. Ich glaube sie schaunen es dann noch später viel an. Ich erzählte beiden heute bei der Pflege ,dass ich euch schon geschrieben hatte,dahaben sie mich sofort gebeten, Grüsse zu senden,ganz liebe Grüsse!! Er hofft,dass ihr das Essen gut ertragt. Er gibt dem vielen Reis die Schuld,dass ihr abgenommen habt!!
Bei uns regnet es seit Tagen immer wieder. Auch ist es ein wenig weiss,aber mit diesem Pflotschwetter könnte es auch kein Schnee haben- von mir aus. Ich habe mich schon super im Aspi eingelebt. Es läuft nun ganz gut. Aber Tinu muss schon wieder ein Knie operieren lassen. Nun auch noch ist das andere an der Reihe. Und Selina ist definitiv immer noch kein Schultyp. Sie hat immer so Stress und Leistungsdruck in sich,verrückt für eine Zwölfjährige... Nun ja jammern bringt ja nichts!! Hautsache man ist gesund und "gfrässig"!!! Bleibt auch gesund!
Liebe Grüsse von Beatrice und eben vor allem herzlichste Grüsse von Euren Eltern und Schwiegereltern!!!

(91) Silvia Sigrist
Mi, 20 November 2013 15:45:05

Hallo ihr zwei Kämpfer
Die Gegenden, die man in den letzten Berichten sah, gefallen mir schon um einiges besser, als diese aus den Steppen und Wüsten-
gebieten. Es ist doch sicher viel schöner und abwechslungsreicher durch so wunderbar grüne Hügelland-
schaften zu reisen. Ich beneide euch sehr um diese Reise-
erfahrungen. Irgendeinmal möchte ich auch etwas in dieser
Richtung unternehmen, aber vielleicht nicht gerade eine solche
Monstertour.
Ich wünsche euch auf dem, verhältnismässig, kurzen Schluss-
teil noch jede Menge schöne und spannende Begegnungen.
Jetzt habt ihr ja schon bald Zeit, eure Erlebnisse gemütlich
Revue passieren zu lassen. Und wer weiss, vielleicht entsteht
sogar ein bebilderter Reisebericht in Buchform.
Bis glii wider mau, häbet's guet
Liebi Grüess vo Dieter u Silvia



(90) Jakob Hari
So, 17 November 2013 22:28:04

Liebe Elisabeth, Lieber Fritz,

einfach unglaublich wie Ihr Euch Kilometer um Kilometer näher an Eurer Ziel radelt. Ich hoffe doch fest, dass es irgendwann eine Diashow mit Live Reisebericht von Euch gibt, die möchte ich unbedingt sehen.
Die Texte und Fotos sind sehr interessant und spannend. Es gibt mir auch neue Inspiration, was ich korben könnte, zb. ein Seiten Fahrrad Korb für Neele, das wäre doch was. Das Bild des chinesischen Mädchens finde ich einfach super.
Ich wünsche Euch für die restlichen km alles Gute (Das ist ja einmal Sumiswald Thun im Verhältnis).

Liebe Grüsse aus Thun

(89) Kopps
So, 17 November 2013 14:56:04

Super, ihr habt's geschafft! die Ankunft in Thailand oder besser mit der "Fähre" ins Zielland war sicher ein Highlight mehr auf eurer Reise. Da können wir nur den Hut ziehen und euch für die läppischen restlichen paar Kilometer noch viel Spass und Glück wünschen! Sawadee Susanne und Köbi

(88) Schär Margrit
Di, 5 November 2013 19:35:10

Hallo zäme
Ganz herzlichen Dank für den lieben Gruss den mir meine Schwester von Euch ausgerichtet hat. Sie ist begeisterte Leserin von euren Reiseberichten. Vermutlich habe ich sie angesteckt. Es ist wirklich immer ein Highlight die Berichte von eurer interessanten Reise zu lesen. Wir waren vor 2 Wochen in Fügen im Zillertal. Das Wetter hat super mitgemacht und wir konnten nebst Ausflug nach Innsbruck und an den Achensee eine schöne Wanderung unternehmen. Das Essen war super, leider muss ich nun noch ein paar Mal mehr ins Training!!! Im Moment ist das Wetter sehr unbeständig und es weht ein richtig kalter Wind, also ganz anders als bei euch. Gespannt warte ich auf weitere Berichte von euch.
E liebe Gruess us Ersige

Mit dem Fahrrad ans Ende der Welt